Pressemitteilung

Landeswahlleiter: AfD-Unterschriften sind O.K.

Landeswahlleiter Wolfgang Schellen erklärte am 13.4.2017 in der Sitzung des Landeswahlausschusses im Düsseldorfer Landtag im Ergebnis, dass die AfD die erforderlichen einhundert Unterschriften zur Unterstützung des Wahlvorschlags Sylvia Lillge im Wahlkreis 94 ordnungsgemäss vorgelegt habe.

Er führte aus, dass die von der Kreiswahlleitung Gütersloh geltend gemachten Anfechtungen der Unterschriften unglaubhaft seien. Die Politiker im Ausschuss entschieden jedoch anders und verhinderten somit die Teilnahme der AfD im Wahlkreis. Damit ist die Gültigkeit der Landtagswahl insgesamt gefährdet. Es droht eine Wiederholung der Wahl.

Udo Hemmelgarn
Sprecher
AfD Bezirksverband Detmold