9. Einwanderung, Integration und Asyl

Programm der AfD – Kurzfassung (Bund)


Deutschland ist aufgrund seiner geografischen Lage, seiner Geschichte, Bevölkerung und dichten Besiedelung kein klassisches Einwanderungsland. Es ist notwendig, zwischen politisch Verfolgten und Kriegsflüchtlingen einerseits und irregulären Migranten andererseits zu unterscheiden. Die AfD setzt sich daher unter anderem für die Umsetzung folgender Maßnahmen ein:
• Keine irreguläre Einwanderung über das Asylrecht
• Konsequente Rückführung – Schluss mit Fehlanreizen und falscher Nachsicht
• Keine direkte Einwanderung in die Sozialsysteme
• Maßvolle, gesetzlich geregelte Einwanderung aus Drittstaaten nach qualitativen Kriterien
• Integration ist mehr als nur Deutsch lernen
• Keine doppelte Staatsangehörigkeit